M&A, Business Models and Ecosystems in the Software Industry

Karl´s blog

Neue, erweiterte Auflage des erfolgreichen Open Source Buches

Heute nutzen alle Softwarehersteller Open Source.

Sie streben nach Exzellenz bei der Nutzung von Open-Source-Software in kommerziellen Softwareprodukten und gewährleisten gleichzeitig die Einhaltung von Lizenzbestimmungen.

Sie streben nach Exzellenz bei der Nutzung von Open-Source-basierten Geschäftsmodellen für den kommerziellen Erfolg.

Sie streben nach Exzellenz bei der Nutzung von Entwicklungsmodellen, die in Open-Source-Communities verwendet werden, um diese für den internen Einsatz bei kommerziellen Softwareanbietern anzupassen.

Sie analysieren den Einsatz von Open-Source-Software während der Due Diligence bei der Übernahme

Dieses Buch ermöglicht es Ihnen, den Stand der Technik bei der Erstellung von Open-Source-basierten Geschäftsmodellen und der Verwaltung von Open Source im Entwicklungszyklus kommerzieller Software und bei der Due Diligence bei Fusionen und Übernahmen zu nutzen. Darüber hinaus liefert es Informationen darüber, warum Investitionen in Open Source sinnvoll sind.

Buch kaufen bei Books on demand
Das Buch wurde überprüft, erweitert und ergänzt und enthält nun zwei brandneue Kapitel, eines von Joseph Jacks von OSS Capital, einem Fonds, der sich auf Investitionen in kommerzielle Open-Source-Unternehmen konzentriert, bietet Grundlagen des Open-Source-Geschäfts, indem er die Wertschöpfung und -erfassung für kommerzielle Open-Source-Unternehmen erläutert. Das andere ist von Snyk und konzentriert sich auf Entwicklungsaspekte der Nutzung von Open-Source-Software als Teil kommerzieller Produkte. Das Buch ist unter der ISBN 978375040403093 erhältlich. KAUFEN AUF AMAZON

Buch kaufen bei Books on demand
Praktiker, Investoren und Berater haben dieses Buch erstellt, um Fachleuten im Softwaregeschäft wie Investoren, Führungskräfte, Business Developer, Produktmanager, Architekten, Entwickler, Qualitätsmanager, Entwicklungsleiter sowie Studenten zu helfen, Open-Source-Produkte im kommerziellen Kontext kennenzulernen und zu beherrschen.

Erstens liegt der Fokus auf den Auswirkungen von Open-Source-Produkten und Open-Source-Lizenzen auf das Geschäftsmodell. Dr. Karl Michael Popp gibt einen Überblick über die verschiedenen Arten von Geschäftsmodellen für Open-Source-Unternehmen. Dr. Josef Waltl zeigt, wie Open-Source-Lizenzen und Strategien zum Schutz geistigen Eigentums ein einzigartiges Geschäftsmodell schaffen können, das auf einer Kombination aus Open-Source und proprietärer Software basiert.

Dann liegt der Schwerpunkt auf der Erkennung und Lizenzkonformität von Open-Source-Software bei Fusionen und Übernahmen. Die Übernahme eines Softwareanbieters erfordert die Überprüfung der geistigen Eigentumsrechte einschließlich der Einhaltung von Open-Source-Lizenzen, wie von Dr. Karl Michael Popp beschrieben.

Das folgende neue Kapitel, verfasst von Joseph Jacks von OSS Capital, vermittelt die Grundlagen des Open-Source-Geschäfts, indem es die Wertschöpfung und Wertschöpfung für kommerzielle Open-Source-Unternehmen erläutert.

Anschließend werden in zwei Kapiteln die Angebote der Toolhersteller zur Steuerung von Open-Source-Software, aber auch zur Entwicklungsunterstützung behandelt. Erstens zeigen Bill Weinberg und Greg Olsen das breite Lösungsangebot von Black Duck Software, einem Anbieter für Open Source Governance- und Enablement-Tools.

Das nächste, neue Kapitel, das von Snyk zur Verfügung gestellt wird, konzentriert sich auf Entwicklungsaspekte der Nutzung von Open-Source-Software als Teil kommerzieller Produkte, wie z.B. die Unterstützung von Entwicklern bei der Auswahl und der kontinuierlichen Aktualisierung von Open-Source-Komponenten während des Lebenszyklus der Softwareentwicklung.

Buch kaufen bei Books on demand

Buch auf Amazon kaufen

Karl Popp